Radtouren mit dem ADFC Brandenburg starten

26.05.2020

„Wir freuen uns, dass die Menschen in Brandenburg ihr schönes Land wieder gemeinsam auf Radtouren erleben können. Mit unseren Touren, ausgearbeitet und geführt von erfahrenen Tourguides bieten wir dazu einen wichtigen Beitrag.“, kommentiert Stefan Overkamp die neue Situation.

Die seit Mitte Mai geltenden Lockerungen der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg für Vereine kommen jetzt den Fahrradbegeisterten zu Gute. Radtouren mit dem ADFC werden unter Einhaltung der einschlägigen Vorschriften wieder aufgenommen.

Der ADFC achtet dabei darauf, besonders Touren anzubieten, die eher wenig frequentierte Routen befahren. Einige Touren zu touristischen Höhepunkten werden daher leider in diesem Jahr ausfallen müssen.

Auf der Internetseite des ADFC https://touren-termine.adfc.de/ können die aktuellen Touren eingesehen werden. Aufgrund der Crona-Situation ist in jedem Fall eine Anmeldung erforderlich.

 

Über den ADFC

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit mehr als 185.000 Mitgliedern die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik und Tourismus. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs.

Der ADFC Brandenburg hat 3.000 Mitgliedern und Ortsgruppen in 18 Städten und Gemeinden. Mehr Information über den Landesverband auf der Website www.brandenburg.adfc.de.

Hier Radreise planen

Bett+Bike – Fahrradfreundliche Gastbetriebe

Der ADFC ist in mehr als 450 Städten in Deutschland vertreten. Hier finden Sie Ihren direkten Ansprechpartner vor Ort.