Aktuelle Pressemitteilungen

Ziele, politische Positionen, Fahrradtouren und besondere Vorkommnisse: Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen und und dazu passendes, druckfähiges Fotomaterial. Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte unsere Presseabteilung.


Volksinitiative „Verkehrswende für Brandenburg - jetzt!“

Volksinitiative „Verkehrswende für Brandenburg - jetzt!“ fordert Mobilitätsgesetz für eine zuverlässige, bezahlbare und klimaverträgliche Mobilität in Brandenburg [weiter lesen]

ADFC Brandenburg fordert „Mehr Platz Fürs Rad!“ – die Parteien auch?

Ein Monat vor der Landtagswahl hat der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club die Parteien zum Thema Radverkehr befragt. Die Antworten überraschen nicht: Oppositionsparteien befürworten viele der ADFC-Forderungen, während die Landesregierung ... [mehr]

Die nächsten Schritte für einen sicheren und guten Radverkehr in Brandenburg

„The sound of cycling - Fahr Rad in Brandenburg“ ist das Thema des „radpolitischen Dialogs“ am „Europäischen Tag des Fahrrads“ am 3. Juni 2019 in Potsdam, mit dem sich Brandenburger Experten, Parlamentarier und kommunale Vertreter auseinandersetzen. Veranstalter des „radpolitischen Dialogs“ sind der ADFC Brandenburg e.V., der Landestourismusverband Brandenburg e.V. (LTV) sowie die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH. [weiter lesen]

Mehr Sicherheit für Radfahrer

ADFC, Polizei Brandenburg und Landeshauptstadt Potsdam starten Pilotprojekt „Anderthalb Meter“- Seitenabstand in Potsdam Autos müssen mindestens anderthalb Meter Seitenabstand zu Radfahrern halten. Auf diese Regel machen jetzt Sicherheitsaufkleber in Potsdam aufmerksam machen: Der Start des Pilotprojektes „Anderthalb Meter“ findet gemeinsam mit dem ADFC Brandenburg, dem Polizeipräsidium Brandenburg und der Landeshauptstadt Potsdam statt. Mittlerweile sind 100 Fahrzeuge in Potsdam mit den Sicheitsaufklebern ausgestattet. [weiter lesen]

ADFC Fahrradklima-Test 2018 Teilnahmerekord, aber schlechte Bewertung: Note 4 ein Warnsignal für Brandenburg

„Über 5.600 Teilnehmer beim diesjährigen Fahrradklima-Test, eine Steigerung von 45 Prozent gegenüber 2016, belegen: Radfahren ist für immer mehr Menschen in Brandenburg ein wichtiges Thema. Insgesamt 36 Kommunen haben es ... [mehr]

Klimaschutz ernst nehmen, Natur schützen und Mobilität verändern

Die Brandenburger Umwelt- und Verkehrsverbände positionieren sich mit einem gemeinsamen Positionspapier zum Wahljahr 2019 und fordern von der zukünftigen Landesregierung klare Schritte in Richtung Verkehrs- und Agrarwende. [weiter lesen]

Mit dem ADFC Brandenburg per Rad entdecken

Pünktlich zum Beginn der Fahrradsaison veröffentlicht der ADFC Brandenburg sein 17. Radtourenprogramm. „Auch 2019 laden wir alle ein, mit dem ADFC Brandenburg per Rad zu entdecken. Wir bieten wieder mehr als 100 geführte Radtouren durch die Mark an. Ob Familientour mit vielen Pausen, eine Thementour zum Entdecken von Geschichte und Kultur oder sportlich unterwegs: Ich bin mir sicher, für jeden Radfahrer ist ein passendes Angebot dabei,“ sagt der Landesvorsitzende Stefan Overkamp. [weiter lesen]

ADFC Brandenburg fordert: Mehr in Verkehrssicherheit und Infrastruktur für Radfahrer investieren

Anlässlich der am Donnerstag vorgestellten Unfallzahlen für 2018 erklärt Dr. Stefan Overkamp, Landesvorsitzender des ADFC Brandenburg: "Die Verkehrsunfallbilanz zeigt ein gemischtes Bild für Radfahrer in Brandenburg. Immerhin ging die Zahl der getöteten Radfahrer von 26 auf 20 zurück. Allerdings ist dieser Rückgang ausschließlich auf selbst verschuldete Unfälle zurückzuführen, durch Fremdverschulden starben wie im letzten Jahr 11 Radfahrer." Besorgniserregend seien die Zahlen der Fahrradunfälle mit Personenschäden, die insgesamt um 12% gestiegen sind, so Overkamp weiter. [weiter lesen]

ADFC Brandenburg beschließt Forderungskatalog für eine Mobilitätswende – Radverkehrsmittel auf 50 Mio. Euro aufstocken

Der ADFC Brandenburg verabschiedete am Samstag auf seiner Mitgliederversammlung in Potsdam einen Forderungskatalog an die Landesregierung. Ziel müsse ein Umsteuern in der Mobilitäts- und Verkehrspolitik sein, um den Anteil des Radverkehrs im Land Brandenburg von heute 13% auf 26% im Jahr 2030 zu verdoppeln. [weiter lesen]

ADFC-Fahrradklima-Test 2016: Die Ansprüche der Radfahrenden in Brandenburg steigen

Wie fahrradfreundlich sind Brandenburgs Kommunen? Diese Frage stellte im Herbst 2016 der ADFC-Fahrradklima-Test bundesweit. 3.273 Brandenburgerinnen und Brandenburger haben entlang von 27 Fragen ihre Städten und Gemeinden nach dem Schulnotensystem bewertet. „Das Fahrrad ist in Brandenburg im Prinzip das Verkehrsmittel der Wahl, nur müssen die Bedingungen vielerorts verbessert werden“ – das ist, kurz gesagt, die Kernbotschaft der Befragten. Der Fahrradklima-Test zeigt, was gut läuft und wo dringend etwas getan werden muss. [weiter lesen]

Radtourenprogramm 2015 jetzt auf der ITB und in ganz Brandenburg erhältlich

Seit heute ist das neue Radtourenprogramm des ADFC Brandenburg e.V. auf der ITB am Stand 102 in der Halle 12 (am Stand der Deutschen Zentrale für Tourismus) erhältlich. [weiter lesen]

Radfahren in Brandenburger Kommunen: ADFC-Fahrradklima-Test 2014 zeigt Stärken und Schwächen auf

Wie fahrradfreundlich sind Brandenburgs Kommunen? Diese Frage stellte im Herbst 2014 der ADFC-Fahrradklima-Test bundesweit. 2.906 Brandenburgerinnen und Brandenburger haben in 19 Kommunen anhand von 27 Fragen ihre Städte und Gemeinden nach dem Schulnotensystem bewertet. Die Gewinnerstädte aus ganz Deutschland werden heute um 11 Uhr im Bundesverkehrsministerium geehrt. Aus Brandenburg hat es Ketzin/Havel unter die Preisträger geschafft. Weitere Spitzenplätze belegen Potsdam, Oranienburg und Eberswalde. Im soliden Mittelfeld bewegen sich z.B. Cottbus, Schwedt/Oder und Hennigsdorf, während Frankfurt (Oder), Teltow und Falkensee momentan noch Schlusslichter bilden. „Radfahren macht im Prinzip Spaß, die Bedingungen sind aber oft schlecht“ – das ist, verkürzt gesagt, die Kernbotschaft der Befragten. Der Fahrradklima-Test zeigt, was schon gut läuft und wo dringend etwas getan werden muss. [weiter lesen]

Sommerausflüge mit den neuen Regionalkarten und Radreiseführern vom ADFC und dem BVA Bielefelder Verlag

Ob Potsdam/Havelland, Berliner Norden und Süden oder Oder-Neisse-Radweg: Der ADFC und BVA-Verlag haben überarbeitete und mit dem Oder-Neisse-Radweg auch eine neue Karte von Radfahrern für Radfahrer auf den Markt gebracht. [weiter lesen]

Hier Radreise planen

Bett+Bike – Fahrradfreundliche Gastbetriebe

Der ADFC ist in mehr als 450 Städten in Deutschland vertreten. Hier finden Sie Ihren direkten Ansprechpartner vor Ort.