Hinweise für ADFC-Radtouren

Teilnahmebedingungen

Jede schöne Tour braucht ein paar Regeln

Damit Rad fahren in der Gruppe jedem Freude macht, haben wir im Folgenden einige einfache Regeln zusammengestellt, welche die Grundlage für ADFC-Radtouren darstellen.

  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, daher bitte umsichtig und defensiv fahren.
  • Jeder ist für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung selbst verantwortlich.
  • Den Anweisungen der TourenleiterIn ist Folge zu leisten.
  • Weder der ADFC noch die TourenleiterIn können für Schäden, Unfälle oder dergleichen haftbar gemacht werden.
  • Für zweckmäßige Bekleidung und für Verpflegung muss jeder selber sorgen.
  • Ein technisch einwandfreies und sicheres Fahrrad ist Grundvoraussetzung für die Teilnahme an einer Tour.

Kinder

Kinder unter 12 Jahren können nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten teilnehmen. Möchten Kinder oder Jugendliche ohne Begleitung ihrer Eltern an Radtouren teilnehmen, so müssen der TourenleiterIn vor Tourenbeginn eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorgelegt werden.

Fotografie

Gemäß dem Kunsturhebergesetz § 22 können Fotos von Radtouren und anderen Veranstaltungen des ADFC veröffentlicht werden. Falls Sie das nicht möchten, sagen Sie bitte der FotografIn Bescheid.

Teilnahmegebühren

Mit der Teilnahmegebühr unterstützen Sie die Arbeit der ADFC-Aktiven vor Ort. Alle TourenleiterInnen sind ehrenamtlich tätig. Es gelten folgende Preise:

Tagestouren Feierabendtouren Seniorentouren Seniorentouren Jahreskarte
ADFC-Mitglieder 1,50 Euro
kostenlos kostenlos
Nicht-Mitglieder 3,00 Euro 1,00 Euro 1,50 Euro 30,00 Euro

ADFC-Shop

Bett+Bike – Fahrradfreundliche Gastbetriebe