Lückenschluss im Asphaltband

Spreeradweg noch attraktiver

01.12.2012, Frankfurt (Oder)
Ein Bild aus vergangenen Zeiten

Nach jahrelangem Kampf um Baurecht und Finanzen gehört nun endlich der Abschnitt zwischen Kersdorfer Schleuse und dem Dehmsee bei Berkenbrück zu den Besten. Wie auf dem Foto zu sehen gab dieser Weg immer wieder Anlass zu Kritik. Gerade nach Regen war er fast unpassierbar und als Qualitätsroute nicht mehr zumutbar. Der Landkreis Oder-Spree konnte durch Druck von uns und den Tourismusverein dazu animiert werden diesem Ärgernis ein Ende zu machen. Freuen wir uns nun auf viele begeisterte Radler die den Weg nun noch stärker annehmen als je zuvor.

Unsere Empfehlungen für Sie

bundesweite Mitmachkampagne

Engagement, Service, Kontakte.

Bett+Bike – Fahrradfreundliche Gastbetriebe

Radreisen durchs Land der Vielfalt