Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)

Erneuter Naziaufmarsch am 10. November soll wieder verhindert werden

07.11.2012, Frankfurt (Oder)

Bereits am 24. März dieses Jahres wollten Neonazis unter dem Motto "Raus aus der EU und Grenzen dicht" durch Frankfurt (Oder) marschieren. Dank des breiten zivilgesellschaftlichen Widerstands kamen sie nicht weit mit ihren rückwärts gewandten Forderungen. Trotzdem wollen sie es am 10. November erneut versuchen.

Wiederum unterstützt der ADFC Frankfurt (Oder) das Bündnis "Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)". Er ruft deshalb dazu auf, an diesem Tag ab 9 Uhr die zentrale Kundgebung an der Heilbronner Straße (Platz vor dem Kaufland) zu besuchen und sich anschließend an den friedlichen Massenblockaden zu beteiligen, um den Naziaufmarsch zu verhindern.

Weitere Informationen auf den Seiten des Bündnisses www.kein-ort-fuer-nazis.org.

ADFC Ortsgruppe Frankfurt (Oder)

Unsere Empfehlungen für Sie

bundesweite Mitmachkampagne

Engagement, Service, Kontakte.

Bett+Bike – Fahrradfreundliche Gastbetriebe

Radreisen durchs Land der Vielfalt