Oder-Neiße-Radweg

Bauarbeiten für Lückenschluss auf dem Oder-Neiße-Radweg

25.07.0007, Frankfurt (Oder)

Endlich ist es soweit. Der seit mehreren Jahren versprochene Lückenschluss im Oder-Neiße-Radweg zwischen Frankfurt (Oder) und Lebus wird nun endlich fertig gebaut. Anfang Juli 2007 begannen dazu umfangreiche Bauarbeiten entlang der B112 zwischen Frankfurt (Oder) und Lebus.

Schon lange galt dieses Teilstück im Oder-Neiße-Radweg als vordringlicher Bedarf. Doch selbst eine großes Treffen 2002 von Jörg Vogelsänger (MdB), Herrn Lehnart damals Chef vom Landesbetrieb für Straßenwesen, Verantwortungsträger der Städte Frankfurt (Oder) und Lebus und Herrn Hauptmann von der Frankfurter Ortsgruppe des ADFC konnten keine schnelle Abhilfe schaffen. Zu unterschiedlich waren damals die Interessen zur Wegeführung einerseits und der Zuständigkeit andererseits. Und schließlich hatte auch keiner Geld in seinen jeweiligen Haushalt dafür eingeplant. Letzlich endete die Abwägung in einen Kompromiss, der den Bau entlang der B112 beinhaltete. Doch weitere 5 Jahre gingen ins Land, ehe nun wirklich mit den Baumaßnahmen begonnen wurde.

Die Baumaßnahme stellte sich als sehr aufwendig und teuer dar. Zwei Brücken wurden gebaut, die wiederum erst einmal tief in den Boden mittels Pfahlgründung festen Untergrund finden mussten. Um diese Pfahlgründung herzustellen, wurde die B112 im August 2007 zwischen Frankfurt (Oder) und Lebus komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Mit Fertigstellung des straßenbegleitenden Radweges zwischen Frankfurt (Oder) und Lebus gehört die jahrelange Lücke im Oder-Neiße Radweg nun ab dem Frühjahr 2008 endlich der Vergangenheit an.

Bilder von den Baumaßnahmen

nach oben

Jens Möbis

Unsere Empfehlungen für Sie

bundesweite Mitmachkampagne

Engagement, Service, Kontakte.

Bett+Bike – Fahrradfreundliche Gastbetriebe

Radreisen durchs Land der Vielfalt