Mobilität und Radnutzung

Links zu Mobilität und Radnutzung in Eberswalde

Im Projekt Mobil  in Eberswalde wird der Mobilitätsplan 2030+ erstellt.

Das Radnutzungskonzept für Eberswalde wurde im Juni 2015 beschlossen.

Das Straßensicherheitsaudit zur Heegermühler Straße (B 167) in Eberswalde (zwischen Kupferhammerweg und Boldtstraße) vom September 2018,
wurde erstellt im Auftrag des Landes Brandenburg,
Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung, Landesbetrieb Straßenwesen,
von Prof. Dr.-Ing. Herbert Staadt, StaadtPlan Ingenieur GmbH.


Die AG Rad Eberswalde versteht sich als Partner für ein fahrradfreundliches Eberswalde.
Das Selbstverständnis der AG Rad enthält einen Sieben-Punkte-Plan.


Sonstiges

Neue Bedingungen zur Fahrradmitnahme in der Bahn