Frankfurt muss fahrradfreundlicher werden - Perspektive einer autoarmen Innenstadt bis 2035

#MehrPlatzFuersRad

ADFC-Mitglied und Oberbürgermeister René Wilke hat im Angesicht der Corona-Pandemie ein Strategiepapier veröffentlicht, das die Krise als Problemverstärker, aber vor allem als Chance charakterisiert. Einen wichtigen Stellenwert für eine attraktive Stadtentwicklung und moderne Mobilität nimmt dabei der Radverkehr ein. Die Perspektive bis 2035 lautet: »autoarme Innenstadt«. So heißt es, dass in der Innenstadt nicht länger kostbare Flächen als Parkplätze verbraucht werden dürfen. »Innerstädtische Mobilitätsanforderungen können künftig durch eine modernisierte, barrierefreie Straßenbahnflotte sowie Radverkehr und eBikes abgebildet werden. Die Innenstadt soll ein Ort der sicheren Begegnung, des Flanierens und der Aufenthaltsqualität sein. Mit Flächen für Sport, kulturelle Aktionen sowie Picknick auf der Wiese«. Der ADFC Frankfurt (Oder) begrüßt und unterstützt diesen Weg.

Das Strategiepapier kann hier gelesen oder heruntergeladen werden:

https://www.frankfurt-oder.de/Verwaltung-Politik/Verwaltung/Aktuelles/Strategiepapier.php

Frankfurter sammeln Kilometer für besseres Stadtklima

Die Kampagne für ein besseres Stadtklima Auch in diesem Jahr beteiligt sich Frankfurt (Oder) am Stadtradeln, einer Kampagne vom Klima-Bündnis. Im Zeitraum vom 30.08. - 19.09.2020 zählt jeder gefahrene Kilometer auf dem Rad, und je mehr Radfahrende sich als Teilnehmer eintragen, umso mehr Kilometer werden gesammelt für ein besseres Klima. Denn jeder gefahrene Kilometer mit dem Rad zählt als Einsparung von CO2, dem Klimakiller Nr. 1. Teilnehmen kann Jede/r allein oder in einem der vielen Teams. Wir starten als Team "ADFC". Die Anmeldung ist jederzeit möglich.

Hier unser aktueller Stand

 

Unsere Empfehlungen für Sie

Noch bis November 2020 unterschreiben; Unterschriften sammeln; spenden

bundesweite Mitmachkampagne

Stadtradeln - Jetzt Anmelden und Kilometer sammeln

Das Radtouren- und Veranstaltungsportal des ADFC

Bewerten Sie ihre Stadt

Engagement, Service, Kontakte.

Bett+Bike – Fahrradfreundliche Gastbetriebe

Radreisen durchs Land der Vielfalt