Neubürgertour am 8. April 2017

Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke und der ADFC unter Leitung von Adelheid Martin hatten zur jährlichen Radtour für die Neubürger unserer Stadt eingeladen.

Bei recht kühlem Wetter trafen dennoch über 30 Teilnehmer auf dem Schlossplatz ein.

Nach einer kurzen Begrüßung startete die Gruppe ihre rund 26 Kilometer lange Tour, auf der die neuen und - einige alte - Einwohner ihre Stadt näher kennenlernen konnten.

Auf zahlreichen Stopps während der Tour erfuhren die Teilnehmer vom Bürgermeister viel Wissenswertes, aber auch interessante Anekdoten zu ihrer Stadt.

Zum Tourenverlauf, vom Schlossplatz entlang der Havel zur Saarlandstraße, an der neuen Comeniusschule vorbei, auf wunderbar ausgebauten Straßen durch Oranienburg-Süd, vorbei an vielen schmucken Häusern mit reizvoll angelegten Gärten, weiter am Oranienburger Kanal bis Borgsdorf-Pinnow und auf dem Radweg Berlin-Kopenhagen nach Lehnitz.

Nach kurzer Rast für einen kleinen Imbiss im „Cafe Rondell“ in Lehnitz wurde die Fahrt bei inzwischen herrlich wärmender Sonne fortgesetzt. Auf dem Uferweg des Lehnitzsee wird die Lehnitzschleuse erreicht, das Gewerbegebiet–Nord mit seiner vielsagenden Kulisse gestreift, über den Bahnhof Sachsenhausen zum Kanal, weiter zum Kreuzkanal durch das neue Wohngebiet und Kleingartenanlage erreichen wir wieder das Schloss.

Dank gilt den ADFC-Aktiven, die als Ordner die Radtour begleiteten und für die Sicherheit der Radfahrenden sorgten.


Verzeichnis der geführten Radtouren des ADFC-Brandenburg e.V.

Bett+Bike – Fahrradfreundliche Gastbetriebe