Komfortables Fahrradparken kostenlos

18.12.2015, Frankfurt (Oder)

14 Fahrradabstellboxen in Frankfurt (Oder) in Betrieb gegangen

Fahrradboxen am südlichen Holzmarkt

Wer mit dem Fahrrad verreist, kennt das Problem: Ein Museumsbesuch oder ein entspannter Bummel durch die Innenstadt fallen aus, wenn es keine gesicherte Abstellmöglichkeit für das Rad samt Gepäck gibt. Am 17. Dezember 2015 weihte Frankfurts zuständiger Beigeordneter und Radverkehrsbeauftragter Markus Derling die ersten 14 Fahrradabstellboxen ein. Alle befinden sich am Oder-Neiße-Radweg. Sechs davon stehen nördlich der Innenstadt, an der Hafenstraße (Nähe Marina Winterhafen) und acht am südlichen Holzmarkt, Höhe Ärztehaus. Von hier ist das Kleistmusem keine 100 m entfernt, bis zur Tourist-Information im Bolfrashaus sind es nur 200 m und bis Rathaus und Marienkirche 300 m.

Pressemitteilung der Stadt Frankfurt (Oder): hier.

Die Benutzung der Fahrradboxen ist kostenlos und bis zu 24 Stunden möglich. Einzige Voraussetzung: Ein Mobiltelefon, mit dem das Senden von SMS möglich ist. Und so einfach geht’s:

SMS mit dem Text »box mieten ????« an die Rufnummer +49 151 579 237 59 (Holzmarkt) bzw. +49 151 579 274 03 (Hafenstraße) senden. Die Frage auf dem Display der Box mit der »JA«-Taste bestätigen. »????« steht für einen frei wählbaren vierstelligen Zifferncode.

Die Tür einer freien Box öffnet sich. Fahrrad bis ganz hinten einschieben, bis die Bodenwippe ausgelöst wird, Tür schließen und nochmals die Frage auf dem Display der Box mit der »JA«-Taste bestätigen.

Nach spätestens 24 Stunden muss das Fahrrad wieder entnommen werden. Dazu SMS mit dem zuvor gewählten Zifferncode an die oben genannte Rufnummer senden. Wichtig ist, dass dafür das gleiche Mobiltelefon wie beim Mieten der Box verwendet wird. Die Frage auf dem Display der Box mit der »JA«-Taste bestätigen.

Die Tür der gemieteten Box öffnet sich, das Fahrrad kann entnommen werden. Danach Tür schließen und die abschließende Frage auf dem Display der Box mit der »JA«-Taste bestätigen.

Wenn mehrere Radfahrende gemeinsam reisen, können mit ein und demselben Mobiltelefon auch mehrere Boxen gemietet werden, indem verschiedene Zifferncodes gesendet werden.

Wer sein Fahrrad während seines Aufenthalts in Frankfurt nutzen möchte, kann sich etwas »erleichtern« und nicht benötigtes Gepäck in einem von drei Schließfächern verstauen. Leider sind sie recht klein (Breite x Tiefe x Höhe etwa 35 x 34 x 36 cm). Sie stehen neben den Fahrradboxen auf dem südlichen Hoizmarkt und funktionieren mit Pfandmünzen (1- oder 2-Euro-Stück).

Der ADFC-Frankfurt (Oder) hat bereits einen ersten Schnelltest vorgenommen, siehe Bilderalerie , Datum 20.12.15 einstellen. Wünschenswert wäre die Stärkung der Boxen-Standorte (zumindest am Holzmarkt) durch zusätzliche Service-Angebote: Lademöglichkeit von E-Bikes in den Boxen, Luftstation, Werkzeugbox und Verkaufsautomat für Fahrradschläuche und ähnliche Verschleißteile. Zwei der bereits vorhandenen Informationstafeln zum Oder-Neiße-Radweg sollten an die Boxen umgesetzt werden.

Der ADFC Frankfurt (Oder) wünscht eine rege Benutzung der komfortablen Abstellanlagen entlang des Oder-Neiße-Radwegs. Besuchen Sie Frankfurt (Oder) »unbeschwert«. Gleichzeitig geht die Bitte an alle, die eigene Kraft oder die farbkünstlerischen Fähigkeiten nicht an diesen Anlagen auszuprobieren, damit sie lange ihrem eigentlichen Zweck dienen können.

Wenn sich die Boxen bewähren, wären Sie auch an anderen Standorten der Innenstadt wünschenswert. Insbesondere am Bahnhof bedarf es sicherer Fahrradabstellpätze, um den Umweltverbund zu stärken.

(Update: 20.12.2015)

Peter Hauptmann

Track als gpx-Datei:  Fahrradboxen.gpx, 2 Kb

Standorte der Fahrradabstellboxen am Oder-Neiße-Radweg in Frankfurt (Oder): 6 Stück an der Hafenstraße (nördlich der Innenstadt, nahe der Marina Winterhafen) und 8 Stück nebst 3 Gepäckschließfächern am Südlichen Holzmarkt (nahe Zentrum, direkt am Schiffsanleger).

Unsere Empfehlungen für Sie

Verzeichnis der geführten Radtouren des ADFC-Brandenburg e.V.

Engagement, Service, Kontakte.

Bett+Bike – Fahrradfreundliche Gastbetriebe

Radreisen durchs Land der Vielfalt

Ausgewählte Urlaubsangebote von Radreiseveranstaltern